Russisch Sprachkurse im Winter

Obwohl Sommerzeit war und immer bleiben die beliebteste Zeit für den Besuch St.Petersburg, Winter ist immer noch eine tolle Zeit zu gehen!

Winter dauert in der Regel von Ende November bis März in St.Petersburg mit der durchschnittlichen Temperatur von -6 Grad Celsius und viel Schnee. Gefrorene Neva und Kanäle, schneebedeckte Dächer, weiße skulpturale Landschaften und knusprige kalte Luft bauen das Geheimnis des Winters St.Petersburg.

Wenn Sie beschlossen, im Winter St. Petersburg besuchen, können Sie auch von der Tatsache profitieren, dass es weniger Touristen überall, so dass Sie nicht in langen Schlangen wie im Sommer warten müssen, um die Stadtmuseen zu betreten. Auch, da es in der Nebensaison sind die Preise vergleichsweise niedrig, während die Aktivitäten und kulturelle Veranstaltungen sind gleich voll oder sogar größer.
Russische Banya (Sauna) fühlt sich besonders gut mit dem Schwimmen im Eisloch danach und der russischen Küche wie Pfannkuchen mit Kaviar fühlt sich besonders köstlich, wenn es kalt draußen ist!

Die Winterzeit ist voller Feiertage – Silvester, Weihnachten, Taufe und Verteidiger des Vaterlandes … Jeder Urlaub hat seine eigenen Traditionen und kulturellen Besonderheiten. Wenn Sie überrascht sind, warum Weihnachten nach Silvester geht – so geht es in Russland. Unsere orthodoxe Weihnachten geschieht am 7. Januar und ist in der Regel der letzte Tag unserer langen Ferien, die zuletzt vom 31. Dezember. New Year’s Eve ist der wichtigste Feiertag des Jahres, wenn Familien und Freunde zusammen kommen und feiern den Beginn des neuen Jahres. Die Hauptfeier findet immer auf dem Schlossplatz statt, gefolgt vom Feuerwerk über die Neva.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch unter unseren Studenten im Winter und um sicherzustellen, dass Sie sich während der kalten Tage warm fühlen!
Bitte beachten Sie unsere Angebote für alle Winterkurse und Unterkünfte.

Shares
Share This